FANDOM


Billy Burke wurde am 25. Dezember.1966 in Bellingham, Washington als William Albert Burke geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen

Burke war als Teenager Mitglied einer Musikgruppe. Er studierte Schauspielkunst an der Western Washington University; dann trat er am Annex Theater, am New City Festival und am A.H.A. Theater in Seattle auf.

Seine erste Filmrolle spielte Burke in der Independent-Fantasykomödie Daredreamer aus dem Jahr 1990. In der Independent-Komödie Sex mit dem Ex (1991) spielte er eine der größeren Rollen. Es folgten einige Gastauftritte in Fernsehserien und Nebenrollen in Fernsehfilmen wie in dem Actionthriller Kalifornia Nightmare mit Jimmy Smits, James LeGros und Kristy Swanson aus dem Jahr 1996. Im Fernsehthriller Don’t Look Down (1998) spielte er neben Megan Ward eine der größeren Rollen.

In der Komödie Dill Scallion (1999) übernahm Burke die Titelrolle. Im Thriller Im Netz der Spinne (2001) von Lee Tamahori wirkte er an der Seite von Morgan Freeman und Monica Potter. Er spielte auch in der Serie Gilmore Girls Lorelais Freund Alex. Im Thriller Lost Junction – Irgendwo im Nirgendwo (2003) spielte er neben Neve Campbell eine der Hauptrollen. Im Thriller Das perfekte Verbrechen (2007) mit Anthony Hopkins und Ryan Gosling war er als ein Polizeiermittler zu sehen. In der Verfilmung der Buchreihe Bis(s) zum Morgengrauen spielt Burke im gleichnamigen Film (2008) und den beiden Fortsetzung New Moon (2009) und Eclipse (2010) Charlie Swan.

Filmografie (Auswahl)