FANDOM


"Wir geben keine zweiten Chancen." - Caius

Caius ist ein Vampir und einer der Anführer der Volturi. In den Verfilmungen der Romane wird er von Jamie Campbell Bower dargestellt.

Geschichte Bearbeiten

Frühes Leben Bearbeiten

Caius wurde um 1300 vor Christus geboren und wurde mit Ende 40 in einen Vampir verwandelt. Er schloss sich Aro und Marcus als Mitglied der Volturi an, gemeinsam mit seiner Gefährtin Athenodora. Über die Beziehung der beiden ist leider nichts bekannt, doch man kann aus Caius Charakter schließen, dass er sie dominiert. Er kannte auch Didyme, die verstorbene Gefährtin von Marcus und Aros Leibliche Schwester. Ungefähr 2000 Jahre vor Bis(s) zum Ende der Nacht wurde Caius fast von einem Werwolf getötet, weshalb er ein Führer jeder Ausrottung der Werwölfe in Europa und Asien war. Außerdem ist er ein Befürworter für das Töten von Unsterblichen Kindern, die er für sehr gefährlich hält (was sie ja auch sind).

New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde Bearbeiten

In New Moon will Caius Bella nicht gestatten, Volterra lebend zu verlassen. Nachdem feststeht, dass Alice Bella verwandeln wird, ist Caius enttäuscht, doch Aro beschwichtigt ihn. 

Eclipse - Bis(s) zum AbendrotBearbeiten

Eigentlich kommt Caius hier nicht vor, aber es ist klar, dass er in Eclipse Jane, AlecFelix und Demetri schickt. Erstens, wegen der Armee von neugeborenen Vampiren und zweitens um zu sehen, ob Bella noch ein Mensch ist. Auch in Eclipse wird er erwähnt, als Carlisle sagte: "Gebt ihr noch eine Chance.", woraufhin Jane mit "Die Volturi geben keine zweiten Chancen, vergesst das nicht" antwortet und "Es wird Caius interresieren, dass sie (Bella) noch ein Mensch ist.", hinzufügt. Aus diesem Grund ist anzunehmen, dass Jane und die anderen drei von Caius geschickt wurden.

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Bearbeiten

In Breaking Dawn kommt Caius zusammen mit den anderen Volturi nach Forks, um die Cullens zu eliminieren. Als feststeht, dass es sich bei Renesmee nicht um ein Unsterbliches Kind handelt, will Caius trotzdem einen Kampf beginnen und nimmt das Verhältnis der Gestalltwandler zu den Cullens als Vorwand. Doch Aro kann ihn beschwichtigen. Es kommt nicht zu einem Kampf. Später verlässt er zusammen mit dem Rest der Volturi (ziemlich beleidigt) Forks und kehrt nach Volterra zurück um dort weiter zu "regieren und für Frieden zu sorgen". In Alice' Kampfvision wird er von Tanya getötet, während Kate ihn mit ihren Elektroschocks handlungsunfähig macht.

Aussehen Bearbeiten

Caius hat weiße Haut und rot/schwarze Augen. Er hat schulterlanges weißes/Blondes Haar.

PersönlichkeitBearbeiten

Caius ist wie der Rest der Volturi machthungrig, kaltherzig und skrupellos. Er denkt nicht viel nach und handelt lieber, wobei er sehr unbarmherzig ist und schnell tötet, wie man an Irinas Beispiel sehen kann.

Er hat einen unbändigen Hass auf Werwölfe und würde am liebsten alle zerstören, da er vor 2000 Jahren beinahe von einem getötet worden wäre. Er ist auch sehr misstrauisch, da die Cullens gut mit den Gestaltwandern auskommen.

"Nichtsdestotrotz. Die Cullens verkehren mit Werwölfen. Unseren natürlichen Feinden."

Allerdings ist er auch verbittert und man könnte fast sagen eifersüchtig, da er keine besondere Gabe hat wie seine beiden Brüder (Aro und Marcus) und viele Gardisten sie haben. Ihm ist das Leben anderer egal und er sieht sich als höhere und bessere Rasse als die Menschen.

Er ist als eines der Oberhäupter der Volturi bereitwillig sehr mächtig und kostet diese Macht aufs äußerste aus.  

Er vergibt nie, was man an den Beispielen von Irina und Edward sehen kann, er ist mächtig kann allerdings von Aro kontrolliert werden was ihn für Aro wertvoll und unverzichtbar macht. Die Skrupellosigkeit ist (wie bei Emmett die Kraft) etwas, was in seiner Verwandlung verstärkt wurde.

Namensbedeutung Bearbeiten

Der Name Caius scheint aus dem Römischen zu stammen (Caius - Gaius). Caius ist im lateinischen das Wort für jubeln, frohlocken. Es könnte auch ein etruskischer oder griechischer Name (von Gaia) sein.

Siehe auch Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki