FANDOM


Esme Anne Evenson/Cullen (geb. Platt) ist eine Vampirin aus der Romanreihe Bis(s) von Stephenie Meyer. Sie ist die Ehefrau von Carlisle Cullen und Adoptivmutter von Edward, Emmett, Alice, Jasper und Rosalie. Ihre Schwiegertochter ist Isabella Swan. Sie ist Großmutter von Renesmee Carlie Cullen.

In Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen ( 2008), New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde (2009), Eclipse - Bis(s) zum Abendrot (2010), Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1 (2011) und Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 (2012) wird Esme von Elizabeth Reaser verkörpert.

Früheres Leben

Esme Anne Platt wurde 1895 in Columbus, Ohio geboren und wuchs auf einer Farm in der Nähe der Stadt auf. Sie verlebte dort eine glückliche Kindheit, konnte sich aber nicht wirklich an die strengen Regeln halten, die an heranwachsende junge Frauen der damaligen Zeit gestellt wurden. Als Esme im Jahr 1911, sie war 16 Jahre alt, beim Klettern von einem Baum stürzte und sich das Bein brach, kam sie ins Krankenhaus, wo sie Dr. Carlisle Cullen das erste Mal sah. Er behandelte ihre Verletzung, da der Dorfarzt gerade unterwegs war, und auch sie ganz anders als andere Männer, die Esme kannte, - er war ernsthaft um sie besorgt, und aufrichtig an allem interessiert, was sie zu sagen hatte, - und das hinterließ einen tiefen Eindruck bei ihr. Esme vergaß Carlisle nie, was auch dazu führte, als immer mehr ihrer Freundinnen heirateten, und sie als Einzige noch ledig war, und sich durchaus gerne verliebt hätte, dass sie alle Männer mit Carlisle verglich, aber nie jemanden fand, der ihm ähnlich war. Esme bat ihren Vater, im Westen als Lehrerin arbeiten zu dürfen, doch ihr Vater lehnte ab, da er es unschicklich für eine junge Frau fand, in so einer unzivilisierten Gegend zu leben. Stattdessen drängte er sie, dem Heiratsantrag des Sohnes einer befreundeten Familie, Charles Evenson, nachzugeben. Esme willigte schließlich ein, es war das Jahr 1917, tat dies aber nur ihrem Vater zuliebe. Sie merkte schnell, dass es ein Fehler gewesen war, Charles zu heiraten. Zu Hause verhielt er sich ganz anders, als in der Öffentlichkeit. Er wurde Esme gegenüber gewaltätig und misshandelte sie. Sie ging zurück zu ihren Eltern, doch diese lehnten es ab, sie anzuhören, und sagten zu ihr, sie solle lieber eine "gute Ehefrau" sein, und es stillschweigend ertragen. Der erste Weltkrieg brach aus, und Charles´ Einberufung bedeutete eine ungeheure Erleichterung für Esme, doch als er 1919 unversehrt wiederkam, ging der Alptraum von neuem los. Bald nach seiner Rückkehr wurde Esme schwanger.

Das Kind gab für sie den Ausschlag, Charles zu verlassen - nie und nimmer würde sie in seinem Haus ein Kind aufziehen. Sie lief davon und fand bei einer Cousine in Milwaukee, Wisconsin, Unterschlupf. Als ihr Mann sie dort ausfindig machte, floh sie weiter nach Ashland, Wisconsin, wo sie sich als Kriegswitwe ausgab. Um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, verwirklichte sie ihren alten Traum, und arbeitete als Lehrerin. Sie begann, für sich und ihr Kind, das sie schon jetzt über alles liebte, ein neues Leben aufzubauen. Doch schon zwei Tage nach seiner Geburt, im Jahr 1921, starb ihr Sohn, Esme nannte ihn Jack, an einer Lungenentzündung. Rasend vor Verzweiflung lief Esme zu einer Klippe außerhalb der Stadt und sprang hinunter. Als sie wieder zu Bewusstsein kam, empfand sie unerträgliche Schmerzen, doch trotz ihrer Qualen entdeckte sie mit freudigem Erstaunen, dass Carlisle bei ihr war, und fragte sich, ob sie nun im Himmel oder in der Hölle gelandet war. Als die Schmerzen nachließen, erklärte Carlisle ihr, er habe sie in einen Vampir verwandelt, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren. Doch Esme reagierte wesentlich gelassener, als er erwartet hatte. Es fiel ihr nicht immer leicht, sich an ihre neue Existenz als Vampir zu gewöhnen; und es gab Zeiten, in denen sie der Verlockung des menschlichen Blutes nicht widerstehen konnte. Dennoch war sie glücklich, bei diesem Mann zu sein, nach dem sie sich all die Jahre gesehnt hatte, und ihre jugendliche Schwärmerei verwandelte sich wie von selbst in eine tiefe, reife Liebe. Wenig später heirateten die beiden, und Esme, die sich ihre mütterlichen Gefühle bewahrt hatte, übernahm als die Älteste der Cullens fast schon automatisch die Mutterolle - zunächst nur für Edward, später dann auch für die anderen, noch hinzukommenden Familienmitglieder.

Beziehungen

Charles Evenson

Charles Evenson war Esme's erster Ehemann. Er diente im ersten Weltkrieg als Soldat. Als er 1919 zurückkehrte, wurde er gewalttätig gegenüber seiner Ehefrau. Esme und Charles zeugten einen gemeinsamen Sohn, Jack, den Esme 1921, nachdem sie Charles verlassen hatte, zur Welt brachte. Ihr Sohn starb kurz darauf und Charles erfuhr niemals von ihm.

Ihr Sohn

Esmes Sohn wurde im Januar 1921 geboren; er hieß Jack. Er verstarb nur 2 Tage nach seiner Geburt an einer schlimmen Lungenentzündung. Esme war über seinen Tod so verzweifelt, dass sie sich mit einem Sprung von einer Klippe das Leben nehmen wollte.

Carlisle-and-esme-cullen

Carlisle Cullen

Carlisle ist Esme's zweiter Ehemann. Die beiden lernten sich bereits 1911 kennen, als Esme sich das Bein gebrochen hatte und deshalb ins Krankenhaus kam. Ihre Wege trennten sich wieder. Während Esme 1917 Charles Evenson heiratete, ging Carlisle nach Chicago, um dort als Arzt zu arbeiten. 1921 begegneten sich die beiden wieder, als Esme sich, in der Absicht sich zu töten, wegen dem Verlust ihres Sohnes Jack, von einer Klippe stürzte. Carlisle fand sie im Leichenschauhaus, immer noch lebend, und verwandelte sie in einen Vampir. 1922 heiraten die beiden zum ersten und einzigen Mal.

Carlisle und Esme haben mehrere andere Vampire als Kinder adoptiert. EdwardRosalie und Emmett wurden von Carlisle verwandelt, während Alice und Jasper später dazustießen. Sie sind für Esme die perfekten "Ersatzkinder". Carlisle und Esme lieben ihre Kinder wie ihre eigenen. Mit Carlisle hat sie einen unendlich treuen Ehemann gefunden, der sie über alles liebt.

Adoptivkinder der Cullens

Wie bereits oben erwähnt, haben Esme und Carlisle mehrere Kinder adoptiert. Esme hat ein sehr herzliches Verhältnis zu ihnen und liebt sie wie ihre richtigen Kinder. Sie ist traurig, wenn ihre Kinder getrennt vom Rest der Familie leben. Beispielsweise, als Edward sich Ende der 20er Jahre mit Carlisle stritt und die Famile verließ, um einen anderen Lebensstil zu leben. Und als Alice und Jasper weggingen und alle glauben liesen, sie würden nicht mehr wiederkommen, weinte Esme stumm. Sie freute sich dafür um so mehr, als die beiden am Ende wiederkamen.

Isabella Cullen

Bella ist Edwards Ehefrau und somit Esme's Schwiegertochter. Sie liebt sie wie ihre eigene Tochter und sah sie schon in Twilight als Teil ihrer Familie an. Sie war so glücklich, dass Edward endlich jemanden für sich gefunden hatte. Auch zu Edward und Bellas Kind, Renesmee, hat sie ein sehr gutes Verhältnis.

"Bella, ich sehe dich bereits als Teil dieser Familie." (Esme zu Bella, als sie ihr zu ihrer Entscheidung zustimmt, ein Vampir zu werden.)

Besonderheiten

Esme-and-Carlisle-twilight-movie-2586888-800-534

Carlisle verwandelt Esme

Esme ist eine Frau, die, auch aufgrund ihres verlorenen Sohnes Jack jede Menge Liebe zu geben hat. Sie sieht in ihren Adoptivkindern ihre eigenen und würde für ihre Familie alles tun. In Breaking Dawn sagt sie gegenüber Jacob auch, dass sie ihr Leben für Bella geben würde. Esme ist sehr gütig und kümmert sich auch um die Werwölfe, als diese sich ihnen im Kampf gegen die Volturi (Breaking Dawn) anschließen.

Esme ist das älteste Mitglied der Cullens, wenn man das menschliche Alter betrachtet: Sie wurde mit 26 Jahren verwandelt.

Edward macht sich in Midnight Sun große Sorgen, er könnte seine "Mutter" verletzen, sollte er Bella etwas antun.

Edwards und Bellas Tochter Renesmée trägt (zum Teil) ihren Namen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.