FANDOM


Bella...die Unsterblichkeit steht dir wirklich gut @}}

Felix ist ein Vampir und Mitglied in der Wache der Volturi.

In den Verfilmungen der Romane wird Felix von Daniel Cudmore verkörpert.

Aussehen und Fähigkeiten

Felix wird als groß und muskulös beschrieben. Sein Körperbau erinnert Bella an den von Emmett Cullen. Er hat kurzes, schwarzes Haar und wie es bei Vampiren üblich ist eine sehr blasse Haut. Im Gegensatz zu den meisten Mitgliedern der Volturi Wache hat er keine ausgeprägte Fähigkeit. Er ist aber für seine selbst für einen Vampir immense Kraft bekannt und gefürchtet. Er trägt einen grauen Mantel was ihn als eins der rangniedrigeren Mitglieder der Leibwache kennzeichnet.

Charakter

Felix erfreut sich meistens an jedem Kampf und genießt seinen Job bei den Volturi, er liebt es seine Kraft beweisen zu können und lässt dazu auch keine Gelegenheit aus . Er hat auch keinerlei Mitleid mit den Personen, die er tötet und es ist möglich, dass es ihm sogar einen gewissen Spaß macht. Er scheint sich von Bella angezogen zu fühlen (was sich durch ihre Verwandlung noch verstärkt) , nicht nur alleine von ihrem Blut, denn im dritten Buch legt er seine Kapuze zurück, um Bella zuzuzwinkern und sie sogar anzulächeln. Im letzten Buch macht Felix Bella ein eindeutiges Kompliment. Ob sein Bedauern angesichts ihrer geplanten Vernichtung echt ist, lässt sich nicht sagen.  

Verbindungen

Demetri und er sind Freunde.

Siehe auch