FANDOM


Gestaltwandler sind Menschen, die die Gestalt von Tieren annehmen können. Das Gen, das für die Verwandlung verantwortlich ist, ist vererbbar. So kann es vorkommen, dass es eine oder mehrere Generationen keine Verwandlungen gibt.Im Allgemeinen wird die Verwandelung durch die Nähe von Vampiren hervorgerufen.

Solange sich ein Gestaltwandler regelmäßig verwandelt hört er auf zu altern. So kann die betreffende Person mehrere Generationen lang, vielleicht sogar ewig, leben ohne älter zu werden.

Seth


Gestaltwandler im Stamm der Quileute Bearbeiten

Die Legende Bearbeiten

Eine Legende der Quileute besagt, dass einst jeder im Stamm seinen Geist vom Körper trennen und so den Stamm beschützen konnte. Ein Krieger dieses Stammes war neidisch auf den Häuptling. Eines Tages folgte er dem Häuptling und schlüpfte in dessen Körper, nachdem dieser seinen Geist zur Erkundung losgeschickt hatte. Anschließend tötete der Krieger seinen eigenen Körper, um zu verhindern dass der Häuptling zurückkehren konnte. In der Rolle des Häuptlings kehrte der Krieger zum Stamm zurück und änderte dort Gestze und Regeln nach seinem Belieben. Schließlich verbat er den Männern des Stammes ihren Geist vom Körper zu trennen.

Der Geist des Häuptlings irrte unterdessen körperlos umher. Eines Tages begegnet der Geist des Häuptlings einem besonders großen Wolf und fährt mit dessen Einwilligung in seinen Körper. Als Wolf kehrt der wahre Häuptling der Quileute zu seinem Stamm zurück und versucht, den Betrüger zu überwältigen. Um den vermeintlichen Häuptling zu schützen bricht einer der Krieger das Verbot und trennt seinen Geist vom Körper. Diese Chance versucht der Geist des Häuptlings zu nutzen, doch bevor er etwas ausrichten kann, tötet der Betrüger den Krieger. Der Häuptling fährt von Wut, Trauer und Enttäuschung zurück in den Körper des Wolfes, der die ganze Zeit über geduldig gewartet hat. Doch die starken menschlichen Emotionen sind zu viel für den Körper eines Tieres und so geschieht etwas unglaubliches. Der Wolfskörper beginnt sich zu verwandeln und plötzlich steht vor den Kriegern des Stammes der wahre Häuptling. Der Betrüger wird getötet. Der Häuptling, der nun zwischen der menschlichen Gestalt und der eines riesigen Wolfes wechseln konnte, nahm wieder seinen Rechtmäßigen Platz ein.

Der Häuptling lebte noch lange und hatte drei Frauen und viele Kinder. Seine Söhne konnten sich ebenfalls in Wölfe verwandeln.

Als dann eines Tages die kalten Wesen (Vampire) auftauchten, war es an den Wölfen, sie zu bekämpfen. Fast alle der Söhne des inzwischen stark gealterten Häuptlings starben bei dem Versuch die Monster zu töten.

So verwandelte er sich schließlich nach langer Zeit wieder und griff seinerseits das letzte Monster an. Als auch er stirbt und nur noch sein jüngster Sohn übrig ist, mischt sich seine dritte Frau ein.

Sie nimmt eintschlossen einen Dolch und sticht ihn sich mitten ins Herz. Durch den Geruch des menschlichen Blutes abgelenkt, fällt der Vampir schließlich dem jüngsten Sohn zum Opfer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki