FANDOM


Jacob-555644 429620497081182 285483444 n
Jacob Ephraim Black
Geboren
  • 14.Januar 1990 in La Push, Washington, 16
Verwandelt

Februar 2006

Alias

Jake
Kleiner (Paul Lahote)
Bizeps (Bella in New Moon)
Onka Jay (Claire Young)
Hund (Rosalie und Alice Cullen)
Fido (Rosalie)
Bastard (Rosalie, Edward)
Häuptling Jacob (Bella)

Aussehen
Spezies
Geschlecht

männlich

Größe
  • 2,01m (Bücher)
  • 1,79m (Filme)
Haarfarbe

schwarz

Augenfarbe

dunkelbraun(Mensch) bernsteinfarben(Wolf)

Familieninformation
Familienmitglieder
Besonderheiten
Fähigkeiten

Telepathie

Gene source

Black & Ateara Linie

Zugehörigkeit
Loyalität

Jacob Black Pack
Sam Uley Pack
Cullen - Familie

Es tut mir leid, das ich nicht das richtige Monster für dich bin, Bella.Jacob zu Bella


Jacob Black ist eine Romanfigur aus der Bis(s) - Reihe von Stephenie Meyer. Er wird in den Büchern Twilight, New MoonEclipse und Breaking Dawn erwähnt. Er wird von Taylor Lautner verkörpert.

Jacob ist ein Gestaltenwandler (Werwolf) aus dem Stamm der Quileute, die im Indianerreservat in La Push leben. Er ist der beste Freund Bellas und tritt später als ihr Beschützer in Erscheinung. Als ihre Tochter Renesmee geboren wird, prägt Jacob sich auf sie.

Lebenslauf

Jacob, (auch Jake genannt), wurde 1990 in La Push, einem Indianerreservat der Quileute nahe Forks, in Washington State geboren. Seine Mutter ist bei einem Autounfall gestorben, als er noch klein war. Jacob hat zwei ältere Schwestern namens Rebecca und Rachel. Rebecca, seine älteste Schwester, ging nach Hawaii, um einen samoanischen Surfer zu heiraten.

Rachel, die jüngere der beiden Schwestern, ging ebenfalls aus La Push fort, allerdings um in Pullman an der Washington State University zu studieren. Sie kehrt im dritten Band (Eclipse) zurück und bleibt, da Paul Lahote sich auf sie geprägt hat und sie heiraten will.

Als Bella nach Forks zieht, lebt der Kontakt wieder auf.

Es gelingt Jacob jedoch Bella klarzumachen was er ist, indem er sie auf die Legenden der Quileute hinweist, die er ihr einmal erzählt hat und durch die sie ebenfalls Edward´s wahre Identität heraus gefunden hat. Nachdem Edward Bella verlässt, und sie die schlimmste Zeit überstanden hat, steht Jacob ihr als treuer Freund beiseite. Diese Zeit schweißt die beiden sehr zusammen und vertieft ihre Freundschaft. Die scheinbar unerschütterliche Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt: als Jacob ein Werwolf wird, muss er dieses Geheimnis vor ihr verbergen und sich von ihr fernhalten. 

Ab diesem Zeitpunkt, da Bella um die wahre Identität der Jungen aus dem Reservat weiß, wird Jacob zu einer Art Beschützer für sie. Er rettet sie vor Laurent, einen feindlich gesinnten Vampir, der versucht sie umzubringen. Einige Zeit später rettet er sie vor dem Ertrinken, als Bella sich von einer Klippe stürzt.

Als die Cullens wieder nach Forks zurückkehren, erneuern die Vampire und die Werwölfe ihr Abkommen. 

Ab da verbünden sich das Werwolfsrudel des Reservats mit dem Vampirzirkel der Cullens gegen gemeinsame Feinde wie die Vampirfrau Victoria, die sie mit einer Neugeborenenarmee angreift um sich für den Tod ihres Gefährten James zu rächen oder die Volturi, die anrücken, um Bellas und Edwards Tochter Renesmee, die sie für ein unsterbliches Kind halten, zu töten.

Die Cullens und die Werwölfe schließen dank Bella, Jacob und Renesmee Freundschaft.

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

Bella-jacob-prom

Bella und Jacob auf den Schulball in Twilight

In Bis(s) zum Morgengrauen wird Jacob das erste Mal am Strand von La Push erwähnt, als er Bella die Geschichte der Quileute erzählt und, dass die Cullens Bluttrinker sind, zu dieser Zeit ist er gerade fünfzehn geworden. Im Film  kommt er das erste mal vor, als Charlie Billy den Transporter abkauft, des Weiteren sieht man ihn oft mit Billy Charlie besuchen, am Ende des Films erzählt er Bella, das Billy ihm zwanzig Dollar gegeben hat um ihr zusagen, dass sie sich von Edward trennen soll, da sie über sie wachen.

New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde

Jacob Bella New Moon

Jacob entschuldigt sich bei Bella

Bella und Jacob wurden sehr gute Freunde, nachdem Edward Cullen Forks verlassen hatte. Jacob half ihr wieder zurück ins Leben zu kommen und ein bisschen glücklich zu sein. Es wird aufgedeckt, dass Jacob ein direkter Nachkomme der Quileute-Wölfe ist. Da er es von zwei Seiten im Blut hatte, war es sozusagen unmöglich, dass er kein Werwolf wird. Sie sind die Todfeinde der Vampire, auch die der Cullens. Zuerst dachte Jacob, dass das alles nur alte Legenden seien und er ist verwirrt darüber, welch großen Einfluss Sam Uley auf einige seiner Freunde hat. Aber als Jacob sich wegen einer neuen Bedrohung durch Vampire ebenfalls in ein Wolf verwandelt, erfährt er durch Sam die Härte eines Wolflebens. Sam verletzte seine Freundin Emily Young sehr, als er sich durch Zorn verursacht, in einen Wolf verwandelte. Da junge Wölfe sehr leicht reizbar und brutal sind, ist Jacob damit einverstanden, sich von Bella fernzuhalten.
Jacob geht mit seinem Rudel um La Push auf Streife, immer auf der Suche nach Vampiren, die Menschen beim Campen töten. Sie retten auch Bella vor dem Nomaden, Laurent, den sie bereits beim Baseball mit der Cullen Familie kennenlernte. Bevor das Rudel Laurent jagt, erzählte er Bella, dass Victoria sie töten will, um James' Tod durch Edward zu rächen.

Harry Clearwater, ein guter Freund von Billy Black und Charlie Swan stirbt an einem Herzinfarkt. Während eines Gespräches und einem Beinah-Kuss zwischen Jacob und Bella, klingelt ihr Telefon. Es ist Edward, der sich als Dr. Carlisle Cullen ausgibt. Edward fragt nach Charlie und Jacob teilt ihm mit, dass Charlie auf der Beerdigung sei. Mit dem Glaube, Bella sei tot, reist Edward zu den Volturi. Alice, die kurz vorher zu Besuch gekommen ist, und Bella folgt ihr, um ihn zu stoppen.
Jacob ist verletzt und empört darüber, dass Edward zurück ist, er und Bella ihre Beziehung fortführen und sie noch immer ein Vampir werden will.

J-B-scenes-in-New-Moon-jacob-and-bella-11139440-1920-800

Jacob und Bella am Ende von New Moon

Er erinnert Edward an das Abkommen, welches besagt, dass den Cullens verbietet, einen Menschen zu beißen. Das würde bedeuten, dass das Abkommen gebrochen wäre und die Wölfe angreifen würden, sobald einer der Cullens Bella in einen Vampir verwandelt.

Eclipse - Bis(s) zum Abendrot

Jacob versucht von Bella Abstand zu halten. Sie versucht verzweifelt Kontakt zu ihm aufzubauen, aber er ignoriert ihre Bemühungen und beschließt ihr stattdessen kleine Briefchen zu schreiben. Er schreibt ihr, dass er sich auch vermisse, aber das das nichts an der Situation ändere. Er ist gar nicht begeistert, dass sie Kontakt zu Vampiren hat. Der Gedanke daran, bringt ihn fast um den Verstand.

Trotzdem werden seine Gefühle gegenüber Bella immer stärker. Er ist entrüstet darüber, dass sie bereits in einigen Wochen nach dem Schulabschluss ein Vampir werden wird. Bella ist nicht zufrieden damit, dass sie ihre Zeit nur mit Edward verbringt und schleicht sich davon, um ab und zu Jacob zu besuchen. Er lädt sie ein, an einer Versammlung der Quileute teilzunehmen und die Beiden hören die ganze Nacht den alten Geschichten zu.
Twilight-eclipse-bella-jacob-02-500

Jacob und Bella

Bei einem weiteren Besuch erzählt Jacob ihr, dass er sie liebt und küsst sie in der Annahme, sie würde seine Gefühle erwidern. Bella ist aufgebracht darüber, dass er das tut, obwohl sie Edward über alles liebt, gibt ihm eine Ohrfeige. Wegen seiner Kräfte, bricht ihr dabei die Hand. Jacob bringt sie nach Hause und Edward macht ihm klar, dass er ihm den Kiefer brechen würde, so bald er nochmal Bella küssen sollte. Aber Edward würde einen Kuss erlauben, wenn Bella das so möchte. Eine Weile später besucht Jacob die Abschlussfeier im Haus der Cullens und schenkt ihr ein Armkettchen mit einem geschnitzen Wolf-Anhänger. Auf der Party erfährt er, dass Victoria eine Neugeborenen-Armee kreierte, um Bella anzugreifen. Er erklärt sich sofort bereit, an der Seite der Cullens die Vampire zu zerstören. Ursprünglich sollte der Wolf Seth Clearwater auf Bella in einem abgelegenen Gebirge aufpassen, während die Cullens und das restliche Rudel Victoria und die gefährlichen Vampire bekämpfen. Aber Bella will, dass Edward bei ihr bleibt und Edward stimmt unter den Bedingung zu, dass Jacob sie zum Versteck bringt, damit man ihrem Geruch nicht folgen könne. Also bringt Jacob sie zur Zuflucht und Bella, Edward und Jacob warten darauf, dass der Kampf vorbeigeht. In der Nacht kommt ein Gewitter auf und Bella beginnt zu frieren. Also kriecht Jacob in ihren Schlafsack, um sie mit seiner für Gestaltenwandler natürlichen hohen Körpertemperatur (42°C) zu wärmen. Jacob verlässt das Zelt, als sie erwacht. Als Bella und Edward über ihre Heiratspläne reden, rennt Jacob davon, weil die Hochzeit ihn wütend macht. Auf Bellas Wunsch, holt Edward Jacob zurück und lässt die Beiden allein zum Reden. Jacob sagt, er würde gehen
Twilight-Eclipse-Photos-9-550x550

Jacob in Eclipse

und sich opfern, weil Bella ihn nicht liebe. Sie fleht und bettelt ihn an, es nicht zu tun und verspricht ihn zu küssen, wenn er verspricht, es nicht zu tun. Jacob willigt ein und die Beiden küssen sich. Bella bemerkt, dass sie Jacob schon immer liebte. Er geht in dem Glauben, Bella für sich gewonnen zu haben, um den Kampf zu beenden. Im Kampf wird er verletzt, um Leah Clearwater zu retten, die sich vor Jacob hervortun möchte. Die Knochen auf der rechten Seite seines Körpers brechen, als er wegen Leah von 2 Neugeborenen gequält wird. Dr. Carlisle Cullen flickt ihn zusammen und die besorgte Bella besucht ihn am Krankenbett. Sie reden und Bella erklärt ihm, dass sie Edward mehr liebt, als alles andere auf der Welt und sich für ihn entschieden hat. Obwohl sein Herz gebrochen ist, zeigt er es nicht und verspricht, Bella nicht mehr für sich gewinnen zu wollen. Aber er sagt ihr auch, dass er immer für sie da sei, wann immer sie ihn braucht.

Im Epilog liest man aus Jacobs Sicht, wie er auf der Klippe sitzt und darüber nachdenkt, wie schwierig sein Verhältnis zu Bella werden würde, wenn sie ein Vampir ist. Leah kommt dazu und sagt ihm, er solle über Bella hinwegkommen. Verärgert sagt er zu ihr, dass sie ihn in Ruhe lassen solle. Zu Hause findet er die Einladung zur Hochzeit, die Edward ihm geschickt hat. Der Einladung liegt ein Notiz bei, in der Edward erklärt, dass Jacob nicht verpflichtet sei, zur Hochzeit zu kommen und das er sich für Alles bedanke. Unfähig den Schmerz weiter zu ertragen, läuft er davon, um als Wolf weiterzuleben und "Jacob Black" hinter sich zu lassen.

BD-Jacob

Jacob

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht

Ich hatte nicht erwartet, du wärst noch so... du.Jacob zu Bella


In Bis(s) zum Ende der Nacht erfährt man, dass Jacob für den Rest seines Lebens als Wolf leben möchte, um nicht mit dem Schmerz klarkommen zu müssen. Er taucht auf Bellas und Edwards Hochzeit auf. Sie freut sich riesig ihn zu sehen. Während die beiden tanzen, erzählt Bella ihm, dass sie mit Edward noch vor der Verwandlung schlafen möchte. Daraufhin wird er so wütend, dass er ihr gegenüber gewaltätig wird und von Seth und Sam zurückgehalten werden muss. Nach Bellas Rückkehr aus den Flitterwochen, glaubt er, dass sie in einen Vampir verwandelt ist und verlangt vom Rudel, die Cullens anzugreifen. Sam weigert sich, da Bella freiwillig verwandelt werden wollte. Also geht Jacob allein. Als er Bella sieht, bemerkt er, dass sie schwanger ist und sieht blaue und lila Prellungen an ihrem Bauch, wo das Baby sie getreten hat. Er redet mit Edward, der das Baby nicht möchte, da es Bella umbringt. Edward bittet Jacob, Bella das Baby auszureden und mit ihr ein menschliches Baby zu zeugen. Edward erteilt sogar Jacob die Erlaubnis, ihn zu töten, sollte das Baby Bella töten. Als Edward beginnt das Ungeborene zu lieben, fühlt sich Jacob verraten und geht zurück zum Rudel. Er erzählt Sam und den anderen Wölfen von der Schwangerschaft. Das Rudel plant Bella und das Baby zu töten, da sie das Kind als Bedrohung ansehen. Jacob liebt Bella noch immer und lehnt sich gegen Sams Autorität als Alpha auf. Er startet sein eigenes Rudel und Leah, die später sein Beta wird, und Seth Clearwater folgen ihm. Den letzten Satz den Jacob zu Bella sagt bevor sie verwandelt wird lautet:"so werde ich dich in Erinnerung verhalten rosa Wangen, zwei linke Füße und Herzschlag" und umarmt sie

Jacob-imprints-Renesmee

Jacob prägt sich auf Renesmee

Nach der Geburt des kleinen Mädchens Renesmee Cullen, stirbt Bella beinah und Edward verwandelt sie in einen Vampir. Jacob hält das Baby für ein Monster und möchte es töten. Doch sobald er sie sieht, wird er auf Renesmee geprägt. Er gibt Renesmee den Spitznamen Nessie, weil er ihren Namen schwer auszusprechen findet. Bella mag den Spitznamen zuerst nicht, nennt ihre Tochter aber später auch so. Jacob steht Nessie sehr nah, kümmert sich um sie und geht mit​​ ihr jagen. Zu Weihnachten flechtet er Nessie ein Armkettchen, das die Quileute Version eines Freundschaftsringes darstellt.
Breaking-dawn-jacob-renesmee-570x427

Renesmee und Jacob

Sehr zum Ärger von Edward trägt Renesmee das Kettchen die ganze Zeit. Jacob hat einen starken Drang sie zu beschützen und sie glücklich zu machen. Er ist wie ein großer Bruder zu ihr. Wenn sie erwachsen ist, wird sich zwischen den Beiden mit großer Wahrscheinlichkeit eine romantische Beziehung entwickeln. Er spricht immer von "seiner Nessie" und es ist sehr schwer für ihn, von ihr getrennt zu sein. Deswegen besucht er sie jeden Tag und verlässt fast nie das Haus der Cullens. Sams Rudel beendet die Pläne die Cullens anzugreifen, da es ein Gesetz unter den Wölfen gibt, das verbietet, eine Person anzugreifen, auf die ein Wolf geprägt ist. Als Nessie in die Gefahr gerät von den Volturi getötet zu werden, plant Bella sie und Jacob nach Rio de Janeiro und auf Esmes Insel zu schicken. Sie hat gefälschte Reisepässe in Auftrag gegeben, mit Jacob als Jacob Wolfe und Renesmee als Vanessa Wolfe. Bella entscheidet sich für ihn und nicht selbst zu gehen oder einer der Cullens zu schicken, da die Cullens nicht ins Sonnenlicht können und eine Trennung von Jacob und Nessie zu schmerzlich für Beide wären. Außerdem würde Jacob Nessie wegen der Prägung am besten beschützen. Die Beiden müssen nicht weglaufen und Bella behält die Reisepässe. Am Ende der Geschichte kommen auch Edward und Jacob gut miteinander aus. Edward nennt ihn "seinen Bruder, seinen Sohn".

Persönlichkeit

Das werde ich nicht! Ich bin der Enkel von Ephraim Black. Ich bin der Nachkomme eines Häuptlings. Ich wurde nicht geboren, um dir zu gehorchen... und auch sonst niemandem!Jacob stellt sich gegen Sams Befehl


Jacob wird als sehr bodenständig und robust beschrieben, es ist leicht, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Er macht sich oft Vorwürfe und hat oft das Gefühl, sich zu verlieren. Des öfteren fühlt er sich einsam und von der Außenwelt abgetrennt. Mit seinen Freunden aus dem Rudel ist er oft kindischer, sie rangeln oft miteinander und machen Blödsinn. Außerdem ist er sehr ehrlich und versucht so gut wie es geht es allen Leuten in seiner Umgebung Recht zu machen. Seine Familie und seine Freunde liegen ihm sehr am Herzen. Seine besten Freunde sind Quil und Embry, als Embry ein Wolf wird macht er sich große Sorgen um ihn, da er nicht mehr zur Schule kam und dauernd hinter Sam herlief, als er schließlich auch ein Wolf wird versteht er Embrys Situation. Quil versteht stattdessen die Welt nicht mehr und fürchtet, dass er der Nächste sein könnte, was Jacob und Embry Sorgen macht, da er höchstwahrscheinlich der Nächste sein wird. Dem Rudel gegenüber ist er sehr loyal, sehnt sich aber danach, dass sie auch eine richtige Familie werden. Er dachte immer er würde sich eines Tages auf Bella prägen, aber er fühlte sich nur zu ihr hingezogen, er war immer der Meinung, dass die Prägung kein Glück ist sondern krank und dass einem die Gene dazu zwingen glücklich zu sein, als er sich dann später auf Renesmee Cullen prägt ändert sich alles für ihn.

Jawolf

Jacob als Wolf

Besonderheiten

Jacob ist ein Gestaltwandler, der die Gestalt eines riesigen rostbraunen Wolfes annimmt. Dieses Gen ist im Stamm der Quileute vererbbar und es ranken sich zahlreiche Legenden um die sogenannten `Werwölfe`und ihre Todfeinde, die Vampire. Zunächst ist Jacob Mitglied des einzigen Rudels im Reservat, dessen Leitwolf Sam Uley ist. Da Jacob jedoch das Blut eines Leitwolfs in sich trägt und anderer Meinung ist als Sam, spaltet er sich von dem, zu diesem Zeitpunkt ungewöhnlich großen, Rudel ab und gründet sein eigenes. Leah Clearwater, der einzige weibliche Werwolf den es je gab, und ihr jüngerer Bruder Seth schließen sich ihm an. Jacobs Rudel beschützt die Cullens, da Jacob unbewusst auf Bellas ungeborenes Baby geprägt ist. Später bemerkt er, dass er auf das kleine Halbvampirmädchen Renesmee geprägt ist. Nachher jedoch gehen alle drei (Seth, Leah und Jacob) zurück zu Sams Rudel. Jake und Sam konnten sich darauf einigen dass Sam zwar das Alpha-Tier ist, Jacob aber ein hohes Mitspracherecht hat. Im Endeffekt jedoch entscheidet immer noch Sam und Jacob kann lediglich seine Meinung sagen. Später geht er dann auch täglich mit Nessie an den Strand von La Push. Die Cullens und die Werwölfe, die nun wieder ein großes Rudel sind, sind jetzt eine Familie dank Jake und Nessie.

Namensbedeutung

Jacob kommt vom deutschen Namen Jakob. Jacob ist hebräischer Herkunft und bedeutet ursprünglich “Gott möge schützen”. Schon in der Bibel wird der Name auch als “Überlister” oder “Fersenhalter” interpretiert. Jacob wurde nach einem seiner Ahnen (Jacob Black Sr.) benannt.

Beziehung

Renesmee Cullen

Nach der Geburt des kleinen Mädchens Renesmee, stirbt Bella beinahe und Edward verwandelt sie (mithilfe des Vampirgifts) in einem Vampir. Jacob hält das Baby für ein Monster, weil er denkt, es hätte Bella umgebracht und möchte es töten. Aber als er Renesmee in die Augen schaut, wird er auf Sie geprägt. Er gibt Renesmee den Namen Nessie, weil ihr Name so schwer auszusprechen ist. Bella mag den Spitznamen an Anfang überhaupt nicht, aber nennt Renesmee in Laufe der Zeit auch so. Jacob würde für Renesmee alles tun. Er schenkte ihr zu Weihnachten ein selbstgeflochtenes Armbändchen, was Edward am Anfang sehr wütend machte. Jacob hatte einen starken Drang sie zu beschützen, so wie er ist früher bei Bella gemacht hat, bevor sie ein Vampir wurde, und sie glücklich zu machen. Er ist wie ein großer Bruder für sie. Wenn Renesmee erwachsen wird, werden die beiden ein richtiges Paar und den Rest ihres Lebens zusammenverbringen.

Aber als die Volturi das Leben von Renesmee bedrohen, zögern Jacob und das Rudel nicht, um sie zu beschützen. Bella besorgt für Jake und Nessie gefälschte Reispapiere, um sie auf Esme's Insel nach Rio de Janeiro zu schicken, falls Bella und die anderen den furchtbaren Kampf gegen die Volturi nicht überleben sollten. Da die Cullens nicht ins Sonnenlicht gehen dürfen, wurde Jacob ausgewählt und die beiden sich nicht vor einander Trennen möchten. Bella weiß, seit Jacob sich auf Nessie geprägt hat, dass er sie besten beschützen kann. Aber am Ende konnten die Cullens den Volturi beweisen, dass Renesmee kein unsterbliches Kind ist und fliegen nach Italien zurück. Später sieht Alice in einer ihren Visionen die ausgewachsene Renesmee mit ihrem Lebensgefährten Jacob und werden ein Paar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.