FANDOM


250px-Leah Clearwater
Leah Clearwater
Biographie
Geboren

1986

Verwandelt

März 2006

Alias

Lee-Lee (Sam Uley)

Aussehen
Spezies

Mensch, Gestaltenwandler

Geschlecht

weiblich

Haarfarbe

schwarz

Augenfarbe

braun(Mensch) blau (Wolf)

Hautfarbe

Kupferbraun

Familieninformation
Familienmitglieder

Harry Clearwater (Vater)
Sue Clearwater (Mutter)
Seth Clearwater (Bruder)
Emily Young (Cousine)
Lucas Uley (Onkel)

Besonderheiten
Fähigkeiten

Telepathie

Gene source

Ateara, Black & Uley

Special abilities

Schnelligkeit

Zugehörigkeit
Loyalität
Falls du Jacob noch mehr foltern willst, kannst du gleich wieder gehen.Leah zu Bella


Leah Clearwater ist die Tochter von Harry und Sue Clearwater. Ihr Bruder ist Seth Clearwater. Leah ist die Ex-Freundin von Sam Uley. Sie ist die einzige weibliche Gestaltwandlerin. Sie wird bis zum Ende auf niemanden geprägt.

In Eclipse, Breaking Dawn 1 und 2 wird sie von Julia Jones dargestellt.

Frühes Leben : In der neunten Klasse verliebte sich Leah in Sam Uley und begann, mit ihm auszugehen. Sie hatten drei Jahre lang eine feste Beziehung. In der elften Klasse geriet Leahs Leben in Aufruhr, als Sam plötzlich verschwand. Polizei und Ranger suchten nach ihm, konnten jedoch keine Spur von ihm finden. Zwei Wochen später tauchte Sam wieder auf.

Er gab keine Erklärung für seine Abwesenheit und von diesem Augenblick an war er ein anderer Mensch. Leah wusste, dass er ihr etwas Wichtiges verschwieg, aber sie hatte keine Ahnung, was das sein könnte. 

Sie versuchte, ihm Raum zu lassen, um dieses Problem zu lösen, was immer es war, und liebte und unterstützte ihn weiterhin. Wenig später kam Emily Young, Leahs Cousine zweiten Grades, nach La Push.

Emily war Leahs beste Freundin.

Sie waren fast wie Schwestern - und kam häufig zu Besuch. Sie war Sam vorher schon mehrmals begegnet.

Aber als Sam dieses Mal zu Leah kam, sah er Emily seit seinem Verschwinden zum ersten Mal wieder.
Er verhielt sich eigenartig, ohne dass Leah eine Erklärung dafür gehabt hätte.
Er verabschiedete sich sofort wieder, nachdem er gekommen war, kam aber später am Abend zurück, um sich von Leah zu trennen. 

Sie konnte sehen, dass er wahrhaftig am Boden zerstört war, aber sie begriff nicht, was passiert sein konnte, das ihn so vollständig verändert hatte.

Sie begriff es ein bisschen besser, als Emily zu ihr kam und ihr bestürzt erzählte, dass Sam etwas von ihr wolle. 

Leah, die eigentlich vorgehabt hatte, erst mal zu Sams Gunsten zu urteilen, konnte sich nicht mehr vorstellen, dass es irgendeine Entschuldigung für sein Verhalten gäbe. Sie wurde wütend auf ihn. Emily bestärkte sie darin, und Leah verließ sich darauf, dass ihre Cousine Sam abweisen würde. Dann erfuhr Leah, dass Emily viel Zeit mit Sam verbrachte, obwohl sie ihn angeblich zurückwies. Sie wurde misstrauisch.

Schließlich hörte sie, dass Emily von einem Bären angegriffen worden und Sam deswegen untröstlich sei. 

Ursprünglich machte sich Leah Gedanken um Emilys Wohlbefinden. Allerdings wurde kurz nach dem Unfall klar, dass Sam und Emily ein Paar waren, und Leahs Mitgefühl verwandelte sich in Bitterkeit. Ein Teil von ihr hatte das Gefühl, Emily habe bekommen, was sie verdiente. Leah blieb so weit wie möglich auf Distanz zu Sam und Emily.

Emily bat sie um Verzeihung, aber Leah redete nicht einmal mit ihr.

Mit der Zeit stellte Leah fest, dass sie immer wütender wurde, obwohl es nichts gab, was ihre Gefühle neu angestachelt hätte. Bei den geringsten Anlässen bekam sie Wutanfälle, die manchmal so stark waren, dass sie richtiggehend zitterte.

Insgeheim machte sie sich Sorgen über diese Veränderung in ihrem Wesen und überlegte, ob sie wohl psychologischen Rat oder Medikamente brauchte. 

Bevor sie jedoch Zeit hatte, weiter darüber nachzudenken, verwandelte sie sich zum ersten Mal. Sie stritt mit ihrer Mutter über ihre Stimmungsschwankungen und ihr Vater, Harry Clearwater, schaltete sich auf Seiten ihrer Mutter in den Streit ein. Als jedoch dann ihr Vater bei der Jagd durch Victoria starb, verwandelte sich Leah in einen Wolf. Seths Gefühle spielten durch den Tod Harrys dermaßen verrückt, dass er sich ebenfalls verwandelte, zwar zu früh (mit 15), aber man konnte es nicht mehr ändern. Leah fielen die ersten Wochen als Werwolf außerordentlich schwer. Dazu kam, dass derjenige, der den neuen Wölfen alles erklärte und ihnen die Rollen im Rudel zuwies, Sam war; mit ihm zu tun zu haben war für Leah natürlich ganz besonders problematisch.

Es wurde sogar noch schlimmer, denn jetzt, wo sie die Wahrheit kannte, konnte sie ihm sein Verhalten nicht länger vorwerfen.
Es blieb ihr nichts anderes übrig, als ihm und Emily zu verzeihen, und das kostete Leah so viel Kraft, dass sie darüber hinaus kaum ein anderes Problem mit Gelassenheit lösen konnte. 

Sie erklärte sich Emily zuliebe sogar einverstanden, Brautjungfer bei der Hochzeit zu werden, und versuchte sich nicht anmerken zu lassen, wie sehr sie das verletzte, aber als Wolf hatte sie keine Möglichkeit, Geheimnisse zu bewahren. Die Tatsache, dass jeder im Rudel alle Gedanken von allen anderen kannte, war sicherlich der Aspekt am Wolfsein, der für Leah am schwiegrigsten war.

Das Zweitschwierigste war es, die Veränderungen an ihrem menschlichen Körper zu verstehen.
Ins besondere das Ausbleiben ihrer Menstruation und was das für die Zukunft bedeuten mochte.

Das Einzige, was sie wirklich genoss, war es, schneller zu sein als die anderen. Biss zum Abendrot ; Leah in Eclipse : In biss zur Mittagsstunde erwähnt wurde, verwandelte Leah sich zusammen mit ihren Bruder Seth in diesem Buch schon in einen Wolf.

Wahrscheinlich hing es auch mit dem Herztod ihres Vaters zusammen, dass beide sich verwandelten, denn bis dahin war nie erwähnt worden, dass auch Mädchen sich in Wölfe verwandeln können.
Leah ist daher einzigartig. 

Unter anderem ist sie in Wolfsgestalt der schnellste Wolf in dem Rudel. Als Wolf ist sie mental mit dem Rudel verbunden, was ihr nicht ganz leicht fiel, da Sam der Rudelführer war und sie auch seine Gedanken lesen konnte. So ließ sie die anderen Rudelmitglieder öfters fühlen, wie sehr sie wegen Sam verletzt war, was wohl sehr unangenehm für die anderen gewesen sein musste. Breaking Dawn : Als Bella und Edward aus ihren Flitterwochen zurück kamen, ist Bella schwanger, doch sie erzählten niemandem davon. Jacob dachte, sie wäre jetzt ein Vampir und weil dies den Vertrag brach, wollte er die Cullens umbringen. Doch Sam sagte, dass sie es nicht tun dürften, weil Bella es wollte.

So fuhr er allein zu dem Haus der Cullens und erfuhr von der Schwangerschaft.
Später will das Rudel die Cullens angreifen, Jacob weigert sich, Sams Befehl zu befolgen und verlässt das Rudel.
Seth folgt ihm und Leah entscheidet sich ebenfalls für Jacob, um auf ihren Bruder aufpassen zu können. Außerdem ergreift sie die Gelegenheit, um nicht mehr auf Sam hören zu müssen.

In Alice' Vision von dem finalen Kampf stürzt Leah in die von Benjamin herbeigerufene Spalte im Erdboden und stirbt, als sie versucht, Esme vor einem Krieger der Volturi zu retten. Weshalb man vermuten kann, das Leah ihre Einstellung zu den Cullens jedenfalls ein bisschen verändert hat. Auch wenn sie sie ursprünglich nicht leiden konnte.

Aussehen und Charakter : Sie wird als sehr schöne junge Frau beschrieben, mit kupferfarbener Haut, glänzenden schwarzen Haaren und Wimpern, die wie Federn aussehen. Sie trägt ihre Haare nur knapp schulterlang, da sie sonst Probleme als Wolf hätte, weil ihr Fell zu lang wäre. Leah als Wolf : In ihrer Wolfform hat sie graues Fell und ist eine schnelle Läuferin.

Dadurch, dass sie sich in einen Wolf verwandeln kann, ist sie ist die überbesorgte Schwester und manchmal kann sie ziemlich nerven. 

Stephenie Meyer sagt, dass Leah bis zum 4. Teil mit ihren Leben zufrieden ist, wie es ist.

Beziehungen Bearbeiten

Collin LittleseaBearbeiten

Collin ist grademal dreizehn und hält Leah für die schönste Frau der Welt.

Sam UleyBearbeiten

Ich geh nicht zurück zu Sams Rudel als die erbärmliche Ex-Freundin, die er nicht loswird. Du weiß nicht, wie oft ich mir gewünscht hab, ich könnte mich auf irgendjemanden prägen. Egal auf wen.Leah zu Jacob


Leah war Sams Freundin, bis er sich von ihr wegen ihrer Cousine Emily trennte. Leah war wütend auf ihn und Emily, aber als sie selbst die Wahrheit erfuhr, musste sie den beiden verzeihen. Leah hasste das, und das machte eine äußerst verbitterte Person aus ihr. Trotzdem liebte sie Sam nach wie vor, obwohl sie wusste dass es keine Chance auf eine weitere Beziehung mit ihm gab. Leah litt darunter Sams Gedanken zu hören, die ständig von Emily erfüllt waren, und dass er Mitleid mit ihr hatte. Als sie das Rudel verließ war sie deshalb glücklicher.

Seth Clearwater : Meinst du, ich lass zu, dass sich mein kleiner Bruder den Blutsaugern als Knabberspaß anbietet? Seth ist Leahs jüngerer Bruder. Sie hat teilweise mütterliche Gefühle für ihn und versucht immer, ihn zu beschützen. Einer der Gründe, warum sie sich Jacobs Rudel anschließt, ist, dass sie auf Seth aufpassen möchte.

Leah Clearwater : Unerwünscht zu sein ist nicht gerade was Neues für mich. Leah schließt sich im 4. Teil seinem Rudel an. Sie konnten sich anfangs nicht besonders gut leiden, werden dann jedoch gute Freunde.

Emily Young Bearbeiten

Leah und Emily waren jahrelang beste Freundinnen gewesen und hatten sich so nah wie Schwestern gestanden. Alles änderte sich aber als Sam sich auf Emily prägte und sich deshalb von Leah trennte. Anfangs war Leah sehr wütend auf Emily und brach jeden Kontakt ab, doch als sie dann erfuhr was wirklich geschehen war, konnte sie Emily nicht länger die Schuld geben. Sie versuchte es wieder gutzumachen indem sie vorschlug Brautjungfer bei Sams und Emilys Hochzeit zu werden, doch es fällt ihr immernoch sehr schwer in der Nähe der beiden zu sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki