Fandom

Twilight Serie Wiki

New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde

Weitergeleitet von New Moon (Film)

421Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde (Originaltitel: The Twilight Saga: New Moon) ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs Chris Weitz in Zusammenarbeit mit der US-Filmgesellschaft Summit Entertainment. Er basiert auf dem Roman Bis(s) zur Mittagsstunde von Stephenie Meyer und ist die Fortsetzung von Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen. Die Inszenierung hatte in den USA am 16. November 2009 Premiere. Der Film brach am 20. November 2009 mit Einnahmen von 72,6 Millionen Dollar den Rekord der höchsten Tageseinnahmen der amerikanischen Kinogeschichte. Kinostart in den deutschsprachigen Ländern war am 26. November 2009.

Handlung Bearbeiten

Bella hat Angst davor, älter zu werden, weil Edward für immer 17 bleiben wird, er sie jedoch nicht zum Vampir machen will. Deshalb will sie nicht, dass viel Wirbel um ihren 18. Geburtstag gemacht wird. Doch Edwards Schwester Alice veranstaltet eine Geburtstagsparty mit den Cullens. Als Bella sich während dieser Feier am Geschenkpapier schneidet, wird sie von Edwards Bruder Jasper attakiert, da dieser noch nicht so lange "Vegetarier" ist. Die übrigen Cullens können ihn zwar aufhalten, bleiben aber selbst auch auf Abstand von Bella. Edward gibt sich die Schuld für den Vorfall. Da er Bella mit seiner Anwesenheit nicht weiter gefährden will, verlässt er sie. Monatelang trauert Bella um Edward, nimmt ihre Umwelt kaum noch wahr und vernachlässigt somit ihre Freunde. Nachdem ihr Vater Charlie androht, sie aus Forks fortzuschicken, beschließt sie, wieder etwas mit ihren Freunden zu unternehmen und fährt mit Jessica nach Port Angeles. Dort glaubt sie, die Männer zu sehen, die sie vor einem Jahr bedroht haben. Als sie diesen näher kommt, sieht sie plötzlich Edward vor sich stehen, der sie warnt. Ihr wird klar, dass sie durch diese Halluzinationen Edward wieder näher kommen kann. Um Edward in ihren Fantasien wiederzusehen, begibt sich Bella in weitere Gefahren. Sie kauft zwei schrottreife Motorräder, die Jacob Black für sie repariert und mit denen er ihr anschließend das Motorradfahren beibringt. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden. Für Bella ist Jacob die rettende Sonne und Jacob wünscht sich mehr als nur eine Freundschaft mit ihr. In Jacobs Clique passieren währenddessen seltsame Dinge. Er gehört nun zu einer Truppe, die er vorher nicht ausstehen konnte und deren Anführer ein älterer Junge aus dem Reservat namens Sam ist. Der Kontakt zwischen Bella und Jacob reißt ab. Bella wird von Victoria und Laurent verfolgt, weil sie den Tod von James rächen wollen. Eines Tages trifft sie im Wald auf Laurent, der sie daraufhin ermorden will. Er wird jedoch von einem Rudel riesiger Wölfe getötet. Kurz darauf stellt sie fest, dass Jacob ein Werwolf ist und dem Rudel, das sie vor Laurent rettete, angehört. Jacob und die anderen Werwölfe machen sich auf die Suche nach Victoria. Bella beschließt, eine weitere Halluzination von Edward heraufzubeschwören, indem sie von einer Klippe ins Meer springt. Jacob kann sie vor dem Ertrinken retten. Alice, die Bella in ihrer Vision sterben sieht, kommt nach Forks zurück, um Charlie zu trösten. Sie findet aber zu ihrem Erstaunen eine kerngesunde, aber erschöpfte Bella vor. In der Zwischenzeit erzählt Rosalie Edward, dass Bella tot ist. Als Edward das erfährt, will er sich auch das Leben nehmen, denn er will ohne sie nicht weiterleben. Er reist nach Italien, in die Stadt Volterra, zu den Volturi, einer mächtigen Vampirfamilie, die in der Vampirwelt die gesetzgebende und -ausführende Gewalt betreibt, um sich von ihnen töten zu lassen. Alice erklärt Bella die Lage und beide machen sich ebenfalls auf den Weg dorthin. Bella rennt und kämpft um die letzten Minuten bis zur Mittagsstunde, wo sich Edward, auf einem großen Platz mit vielen Zuschauern, in die Sonne stellen wird. Gerade rechtzeitig gelingt es ihr Edward zu retten. Überglücklich küssen sie sich. Jedoch kommen dann die beiden Volturi-Wachen Felix und Demetri, später auch Jane, die sie zu den Anführern Aro, Caius und Marcus bringt. Die Volturi stellen fest, dass Bella gegen übernatürliche Kräfte von Vampiren immun ist, also eine Art Schutzschild hat. Da sie dazu noch zu viel über die Vampire weiß, wollen die Volturi, dass sie getötet wird. Aro beauftragt Felix Bella zu töten, aber Edward stellt sich schützend vor sie. Als Felix Edward auf den Boden wirft, reißt ein bisschen von Edwards Haut und der Boden ein. Als Felix auf Bella zugeht, steht Edward blitzschnell wieder auf und hindert Felix daran, Bella zu töten. Felix und Edward kämpfen miteinander und als Felix Edward töten will, bittet Bella die Volturi, sie zu töten statt Edward. Aro ist darüber sehr erstaunt, da er es noch nie erlebt hat, dass sich ein Mensch freiwillig für einen Vampir umbringen lassen will. Er fragt Bella, ob sie sicher ist, für, wie er es ausdrückt, "ein seelenloses Monster" zu sterben, woraufhin Bella ihm erwidert: "Ihr wisst überhaupt nichts über seine Seele." Als Aro Bella töten will, kommt Alice gerade rechzeitig hinzu, um ihm eine Zukunftsvision zu zeigen, in der Bella ein Vampir sein wird, und sie reisen unversehrt zurück nach Forks. Die Cullens beschließen, gegen die Stimme von Edward und Rosalie, dass Bella ein Vampir werden soll. Kurz darauf erinnert Jacob Edward daran, dass der Vertrag zwischen den Quileute und den Cullens vorsieht, dass die Cullens keine Menschen beißen dürfen. Als er einsieht, wofür Bella sich entschieden hat, geht er traurig und wütend als Wolf davon. Edward verspricht Bella, sie in einen Vampir zu verwandeln, wenn sie ihn heiratet.

Besetzung Bearbeiten

Soundtrack Bearbeiten

Der Soundtrack wurde in Deutschland am 16. Oktober 2009 veröffentlicht, in den USA allerdings erst 4 Tage später, am 20.10. In Deutschland stieg er in der Erscheinungswoche auf Platz drei der Albumcharts ein und wurde außerdem für zwei Grammys nominiert. Songs:

  1. Death Cab For Cutie – Meet Me On The Equinox
  2. Band Of Skulls – Friends
  3. Thom Yorke – Hearing Damage
  4. Lykke Li – Possibility
  5. The Killers – A White Demon Love Song
  6. Anya Marina – Satellite Heart
  7. Muse – I Belong To You (New Moon Remix)
  8. Bon Iver & St. Vincent – Rosyln
  9. Black Rebel Motorcycle Club – Done All Wrong
  10. Hurricane Bells – Monsters
  11. Sea Wolf – The Violet Hour
  12. OK Go – Shooting The Moon
  13. Grizzly Bear (mit Victoria Legrand) – Slow Life
  14. Editors − No Sound But The Wind
  15. Alexandre Desplat – New Moon (The Meadow)
  16. Lupe Fiasco - Solar Midnite
  17. Amadou & Mariam & The Magic Numbers - All I Believe In

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki