FANDOM


Wyck Godfrey ist ein US-amerikanischer Filmproduzent.

LebenBearbeiten

Godfrey studierte Anglistik an der Princeton University, wo er 1990 seinen Abschluss machte. Danach begann er seine Karriere als creative executive bei New Line Cinema, wo er an Titeln wie Die Maske und Dumm und Dümmer gearbeitet hat. 1995 wechselte er zu Horizon Pictures. Als Produzent war Godfrey bisher an mehreren Kinofilmen beteiligt, so 2004 an den Filmen I, Robot und Der Flug des Phoenix. Ebenfalls war er als Produzent an der Twilight-Reihe Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2008), New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde (2009) und Eclipse – Bis(s) zum Abendrot (2010) beteiligt.

FilmografieBearbeiten

  • 2001: Im Fadenkreuz – Allein gegen alle (Behind Enemy Lines) (ausführender Produzent)
  • 2003: Der Kindergarten Daddy (Daddy Day Care)
  • 2004: I, Robot
  • 2004: Alien vs. Predator (AVP: Alien vs. Predator) (ausführender Produzent)
  • 2004: Ein Date mit Hindernissen (First Daughter)
  • 2004: Der Flug des Phoenix (Flight of the Phoenix)
  • 2006: Unbekannter Anrufer (When a Stranger Calls)
  • 2006: Es begab sich aber zu der Zeit… (The Nativity Story)
  • 2006: Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter (Eragon)
  • 2008: Management
  • 2008: Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight)
  • 2009: New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde (New Moon)
  • 2010: Das Leuchten der Stille (Dear John)
  • 2010: Eclipse – Bis(s) zum Abendrot (Eclipse)
  • 2010: Everything Must Go
  • 2011: Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1 (The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki